Ab sofort können Sie bestellen:

festmachen 2015 werbung

 

rostock qualmann weihnachtenDSM Rostock

Regina Qualmann bringt Weihnachten an Bord

„Der Job macht Spaß und außerdem weiß ich ja, worauf ich mich eingelassen habe.“ Regina Qualmann steigt in ihr Auto. Vor ihr liegen acht Stunden harte Arbeit. Acht Stunden, in denen sie zwischen Deutsch, Englisch und Russisch hin und her springt. Acht Stunden, in denen sie versucht, den Seeleuten aus aller Welt ihren Aufenthalt in Rostock zu erleichtern.

Seit zwei Jahren gehört Qualmann zum Team der Seemannsmission. Sie ist die Frau mit den dunklen, wilden Haaren, wie sie die Seemänner nennen – und eine der guten Seelen. Heute liegen in ihrem Kofferraum 20 liebevoll eingepackte Geschenke. „Die bekommt der Kapitän des Frachters ,Cape Kasos’“, erklärt sie. „Die Crew ist an Weihnachten nicht zu Hause.“

Gesamten Artikel auf Norddeutsche Neuste Nachrichten lesen
Foto: joro

  

 

adam telefonkarte 14Seemannsmissionen in Amsterdam, Bremerhaven und Cuxhaven verschenken Telefonkarten

Die Seemannsmissionen schenken Seeleuten in der Vorweihnachtszeit wieder Handy-Telefonkarten für Gespräche mit ihren Familien. "Wir machen ihnen Freude in einer Zeit, in der Heimweh noch mal eine andere Rolle spielt als sonst", sagte der Cuxhavener Seemannsdiakon Martin Struwe. Finanziert werden die Karten im Wert von jeweils fünf Euro mit Hilfe der Spendenaktion "Weihnachten am Ohr". Im vergangenen Jahr wurden allein im Cuxhavener Hafen 900 Karten überreicht, mit denen die Seeleute kostenlos per Handy telefonieren konnten. Die Schiffsbesatzungen, die häufig von den Philippinen, aus Russland, der Ukraine, dem Baltikum oder Rumänien kommen, seien meist über Monate von ihren Familien getrennt. Sie empfänden das Geschenk als Wertschätzung. "Sie wissen dadurch, dass sie wahrgenommen werden", betonte Struwe. Er habe auch schon Monate später Dankesbriefe bekommen. 

Die Deutsche Seemannsmission in Amsterdam hat 2014 zu siebten Mal Gäste und Freunde um Spenden für die Telefonkarten-Aktion gebeten. Fest steht schon jeztt 360 Seeleute können beschenkt werden. Zum ersten Mal ist die Karte auch für das mobile Internet nutzbar. Damit gelangen sogar bewegten Bilder der Familie an Bord. Weihnachten fürs Ohr und für das Auge.

Die Bremerhavener Seemannsmission verschenkt um Weihnachten herum rund 150 Karten. "Zusätzlich dürfen die Seeleute in unseren Häusern an Weihnachten kostenlos telefonieren", sagte Seemannsdiakon Dirk Obermann. Am ersten Weihnachtstag werde im Seemannsclub nach einer ökumenischen Messe ein großes Weihnachtsfest mit rund 200 Seeleuten gefeiert. 

 

hk weihnachtsbaumHongkong

Weihnachten in der Seemannsmission

Das Meer kennt keine Feiertage - der Schiffsverkehr auch nicht. Deshalb sind viele Seeleute zur Weihnachtszeit fernab der Heimat. In der Seemannsmission finden sie trotzdem ein bisschen weihnachtliche Besinnlichkeit.

Mission, das klingt zunächst einmal nach religiösen Bekehrungsversuchen. Aber davon will Martina Platte nichts wissen. Sie arbeitet in der Seemannsmission im Hafen von Hongkong. Dort kümmert sie sich um das Wohl der Seeleute und ist ein gern gesehener Gast an Bord der riesigen Frachter und Tanker, die in Hongkong vor Anker gehen.

Beitrag von DRadioWission lesen und hören

"Die Seeleute haben uns immer erzählt, wie viele tote Menschen sie gesehen haben auf dem Wasser. Für ganz viele war das sehr, sehr schwer."

Martina Platte im Interview

  

  

 

brunsbuettel kalender 2015

Seemannsmission in Brunsbüttel fragt:

Haben Sie nicht benötigte Kalender für das Jahr 2015

Haben Sie nicht benötigte Kalender für das Jahr 2015? Bringen Sie sie gerne zu uns.

Wir geben die Kalender bei den Schiffsbesuchen bzw. im Club an interessierte Seeleute weiter.

Kommen Sie gerne zu unseren Öffnungszeiten von 17.00 bis 22.00 Uhr vorbei.

Unsere Adresse: Kanalstraße 8a-10, 25541 Brunsbüttel

 

Christbaum für einsame Seefahrer

Rostocker Seemannsmission und Gartenfachmarkt Grönfingers überraschen Schiffsbesatzungen mit einer Geste der Nächstenliebe

rostock christbaum 01 rostock christbaum 02
Heiko Rademacher (m.) und Folkert Janssen (r.) beschenken Seeleute, die während der Feiertage fern der Heimat sind

Die Seeleute im Rostocker Hafen haben gestern nicht schlecht gestaunt, als plötzlich der Nikolaus in traditioneller Robe an ihrer Reling stand. Einige hat er mit seiner lauten Tröte glatt aus dem Schlaf oder aus der Messe geholt. Im Gepäck für die vielen internationalen Gäste hatte er ein großes Geschenk: einen Weihnachtsbaum.

Seemannsdiakon Folkert Janssen, in Gestalt des St. Nikolaus, teilte die 25 Nordmanntannen an alle im Hafen liegenden Frachtschiffe aus. Auf dem Warnemünder Kutter „Pasewalk“ vom Verein Jugend zur See fuhr der Schutzpatron der Seeleute alle Hafenbecken an. „Wir möchten den Seeleuten damit die Feiertage verschönern“, sagt Janssen. Gerade bei den philippinischen Seeleuten und bei den russischen Gästen komme die Geste der Nächstenliebe besonders gut an. Aber auch Angehörige von Nationen, die sonst keinen Bezug zu Weihnachten haben, nahmen die Tanne gerne mit auf ihr Schiff. Die setzen sie samt Lichterkette in einen Mast oder stellen den Christbaum in ihrer Messe auf.

Gesamten Artikel auf NNN.de lesen
Artikel und Foto: Jenny Strobzyk
 

bhv weihnachtsgruss 14Bremerhavener Weihnachtsgruß für Seeleute aus aller Welt

Die Teilnehmer des aktuellen Führungskräftenachwuchsprogramms der BLG LOGISTICS (kurz: FKN-Programm) beschenken in der Adventszeit die Besatzungen von Schiffen. In Kooperation mit der Deutschen Seemannsmission e.V. in Bremerhaven haben die BLG-Trainees insgesamt 1.200 Weihnachtsgrüße zusammengestellt, die sie ab dem 7. Dezember im Hafen verteilen.

Die Idee für die Weihnachtsgruß-Aktion hatte Felix Diez, der seit August 2013 den Bereich Kompetenzentwicklung auf dem AutoTerminal Bremerhaven leitet. „Die Besatzungen der Schiffe, die die Terminals der BLG anlaufen, sind oft monatelang von ihren Familien getrennt“, sagt die Führungsnachwuchskraft. Gerade in der Weihnachtszeit könne das schwer sein. „Nicht alle Seeleute haben einen Bezug zum christlichen Glauben“, sagt Seemannspastor Werner Gerke, „aber alle freuen sich über diese Zuwendung vorm Jahreswechsel.“

Im November hatten 40 FKNler und Freiwillige der Seemannsmission die Weihnachtsgrüße im Seemannsheim in Bremerhaven konfektioniert. Bei dieser Gelegenheit überreichten die FKNler ein weiteres Geschenk: Die BLG stiftete zwei Tischkicker für das Seemannsheim und den Seemannsclub.

Foto: Seemannspastor Werner Gerke (links) und BLG-Führungsnachwuchskraft Felix Diez präsentieren den Bremerhavener Weihnachtsgruß vor einem der gestifteten Tischkicker.
© 2014 BLG
 

rostock stricken 2015Warme Kleidung für Seeleute

Gruppe um Alfred Koß strickt und häkelt für die Deutsche Seemannsmission Rostock

Mützen, Handschuhe und Schals – insgesamt über 120 gestrickte oder gehäkelte Teile übergab Alfred Koß jetzt an Rolf Spannaus von der Deutschen Seemannsmission Rostock. „Wir betreuen Seeleute im Rostocker Hafen. Die meisten der Stricksachen gehen an philippinische Seeleute. Die fragen uns schon, kaum dass die kalte Jahreszeit begonnen hat, ob wir wieder Stricksachen für sie haben“, weiß Spannaus, der im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes in der Seemannsmission arbeitet.

Gesamten Artikel des Güstrower Anzeiger lesen
Foto: menzel. Rolf Spannaus (2. v. l.) von der Deutschen Seemannsmission Rostock holte die Schals, Mützen und Handschuhe ab, die Heidi Rüger, Bärbel Ott, Alfred Koß (von links) und ihre fünf weiteren Mitstreiter gefertigt haben.
 

Spendenaktion in Cuxhaven und Amsterdam

titelbild wao 2014 3

Die Seemannsmissionen in Amsterdam und Cuxhaven starten ihre traditionelle vorweihnachtliche Spendenaktion für Seeleute. Sie sammeln wie in den letzten Jahren Spenden um Seeleuten aus aller Welt, die in der Advents- und Weihnachtszeit Amsterdam oder Cuxhaven anlaufen „Weihnachten am Ohr!“ - Telefonkarten für Gespräche in ihre Heimat zu schenken.

Zahlreiche Seeleute bedankten sich im letzten Jahr für die Telefonkarten, die Sie in den Weihnachtpäckchen der Seemannsmission fanden. Sie hoben heraus wie wichtig der Kontakt zur Familie in der Ferne grade in den Weihnachtstagen sei. So waren die „geschenkten Telefonate“ für viele ein ganz besonderes Geschenk.

Übereinstimmend hieß es von den Seeleuten sowie von den Spendern: „Gute konkrete Hilfe!“

Mit Hilfe der letztjährigen Spendenaktion konnte die Seemannsmission über 900 Seeleuten in Cuxhaven und 560 Seeleuten in Amsterdam ein Weihnachtstelefonat in die Heimat schenken. Wann immer die Mitarbeiter der Mission die Weihnachtsgeschenke mit der darin enthaltenen Telefonkarte überreichten, war die Freude der Seeleute riesig.

Diese überaus erfreuliche Resonanz bestärkt auch dieses Jahr wieder die Aktion „Weihnachten am Ohr“ zu starten. Wir von der Küste – für die Seeleute aus aller Welt!

Und so kann jeder helfen: Sie spenden 5 Euro und die Seemannsmission kauft dafür eine Telefonkarte und verschenkt diese an einen Seemann oder eine Seefrau für ein Gespräch mit den Lieben Zuhause.

Weihnachten am Ohr - Amsterdam

Sie können unter Stichwort "Weihnachten am Ohr" auf folgendes Konto spenden: (IBAN) DE61520604100006416330 bei der Evangelischen Bank (BIC) GENODEF1EK1

Weihnachten am Ohr - Cuxhaven

Die Telefonkarten können direkt im Seemannsheim im Grünen Weg 25 „bezahlt“ werden oder die Spender können unter Stichwort "Weihnachten am Ohr" auf folgendes Konto spenden: Sparkasse Cuxhaven (IBAN) DE78 2415 0001 0000 113118, BIC: BRLADE21CUX

 

Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen ... für jeden Klick erhalten wir einige Cents.

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Machine-Translation into:

Die Wüste und Einöde wird frohlocken, und die Steppe wird jubeln und wird blühen wie die Lilien.

Jesaja 35,1 (Lutherbibel)

festmachen 12 2014 thumb200 Alle, die schon mal von der Rallye Paris-Dakar gehört haben, wissen, dass die Fahrt durch die Wüste ein « Muss » ist !

weiterlesen

DSM bei Facebook

Unsere Arbeit unterstützen:
ekd_logo2Evangelische Kirche
in Deutschland

VDR

Verband Deutscher Reeder
logo-headerSeafarers Trust AIS REALTIME DATA for Northern Ports 
  bmfsfj_2
                                                                                                                  

  

  

 Informiert per RSS-Feed

DSM RSS Feed - News im Abo

 Unsere Homepage im Überblick