So können Sie sich für die Würde der Seeleute einsetzen

  • durch "Fremdshoppen"
    mit "Blinddate".

    Das geht so: Sie kaufen einen oder mehrere "Artikel" aus unserem Spendenshop - wir geben diese(n) an Seeleute weiter.

    Damit Sie wissen für wen Sie shoppen klicken Sie bitte hier rechts auf den Städte-Namen unserer Einrichtung der Sie Ihre(n) Artikel zukommen lassen möchten.

    Anschließend können Sie Ihren "Spenden-Korb" über PayPal per Scheckkarte oder Giropay bezahlen.


Partizipation & politische Bildung:
  • Wir ermöglichen Seeleuten die Teilhabe an familiären Ereignissen durch die Bereitstellung kostengünstiger Tele- und Internet-Kommunikation.

  • Durch unsere Angebote ermöglichen wir Seeleuten die eigene Kommunikationsfähigkeiten zu erhalten und nicht zu vereinsamen.

Erholung und Regeneration

  • Durch unsere Clubs und Seemannsheime schaffen wir Erholungsräume für Seeleute und damit oftmals die einzige Möglichkeit der Enge des Schiffes für ein paar Stunden zu entkommen.
  • Unser Angebot trägt in einem erheblichen Maß dazu bei, dass sich Seeleute von den physisch wie psychisch anstrengenden Lebens-und Arbeitsbedingungen an Bord regenerieren können.

Persönliche Beratung und Seelsorge

  • Wir ermöglichen Seeleuten –und gegebenenfalls ihren Angehörigen- kompetente und individuelle Beratung in vielfältiger Form, sowie Notfallseelsorge und Kriseninterventionen in besonderen Lebenslagen.

  • In Konfliktsituationen an Bord können wir als unabhängige und neutrale Instanz Konfliktmanagement und Mediation übernehmen

spenden_12 spenden_13
 
    
  
spenden_11