Vom Bundestag zur Lobbyistin der Seefahrer

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail
wetzelDie Ex-Bundestagsabgeordnete Margrit Wetzel im politischen Ruhestand? „Von wegen“, sagt die Frau mit dem Kümmerer-Gen. © Foto Stephan

Vom Bundestag zur Lobbyistin der Seefahrer

Margrit Wetzel ist Präsidentin der Seemannsmission.

Sicher, Margrit Wetzel gehörte noch nie zu denen, die sich in die erste Reihe drängten. Dafür ist sie zu sehr norddeutsch geerdet. Und der Wähler, das gemeine undankbare Wesen, hat die sozialdemokratische Bundestagsabgeordnete vor gut zwei Jahren in den Ruhestand geschickt. Nach 16 Jahren Bundestag war Schluss. Ein bitterer Moment für viele. Auch für Margrit Wetzel, auch wenn sie das nie zugegeben hat. Plötzlich war sie verschwunden. Doch sie ist immer noch da, und sie überrascht. Zum Beispiel als oberste Lobbyistin für Seeleute - die Horneburgerin ist Präsidentin der Deutschen Seemannsmission.

Den gesamten Artikel von Tageblatt-Online lesen