Weihnachten am Ohr 2014

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Spendenaktion in Cuxhaven und Amsterdam

titelbild wao 2014 3

Die Seemannsmissionen in Amsterdam und Cuxhaven starten ihre traditionelle vorweihnachtliche Spendenaktion für Seeleute. Sie sammeln wie in den letzten Jahren Spenden um Seeleuten aus aller Welt, die in der Advents- und Weihnachtszeit Amsterdam oder Cuxhaven anlaufen „Weihnachten am Ohr!“ - Telefonkarten für Gespräche in ihre Heimat zu schenken.

Zahlreiche Seeleute bedankten sich im letzten Jahr für die Telefonkarten, die Sie in den Weihnachtpäckchen der Seemannsmission fanden. Sie hoben heraus wie wichtig der Kontakt zur Familie in der Ferne grade in den Weihnachtstagen sei. So waren die „geschenkten Telefonate“ für viele ein ganz besonderes Geschenk.

Übereinstimmend hieß es von den Seeleuten sowie von den Spendern: „Gute konkrete Hilfe!“

Mit Hilfe der letztjährigen Spendenaktion konnte die Seemannsmission über 900 Seeleuten in Cuxhaven und 560 Seeleuten in Amsterdam ein Weihnachtstelefonat in die Heimat schenken. Wann immer die Mitarbeiter der Mission die Weihnachtsgeschenke mit der darin enthaltenen Telefonkarte überreichten, war die Freude der Seeleute riesig.

Diese überaus erfreuliche Resonanz bestärkt auch dieses Jahr wieder die Aktion „Weihnachten am Ohr“ zu starten. Wir von der Küste – für die Seeleute aus aller Welt!

Und so kann jeder helfen: Sie spenden 5 Euro und die Seemannsmission kauft dafür eine Telefonkarte und verschenkt diese an einen Seemann oder eine Seefrau für ein Gespräch mit den Lieben Zuhause.

Weihnachten am Ohr - Amsterdam

Sie können unter Stichwort "Weihnachten am Ohr" auf folgendes Konto spenden: (IBAN) DE61520604100006416330 bei der Evangelischen Bank (BIC) GENODEF1EK1

Weihnachten am Ohr - Cuxhaven

Die Telefonkarten können direkt im Seemannsheim im Grünen Weg 25 „bezahlt“ werden oder die Spender können unter Stichwort "Weihnachten am Ohr" auf folgendes Konto spenden: Sparkasse Cuxhaven (IBAN) DE78 2415 0001 0000 113118, BIC: BRLADE21CUX