Hamburg Steinwerder Neue Lounge für die Kreuzfahrer-Crew

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

steinwerder mitarbeitendeHamburg Steinwerder: Neue Lounge für die Kreuzfahrer-Crew

Am Hamburger Kreuzfahrtterminal Steinwerder ist am Freitag die Seafarer's Lounge eröffnet worden. Hier können die Seeleute der Kreuzfahrtschiffe über Handy oder Skype Kontakt mit ihren Familien aufnehmen. Dazu werden Süßigkeiten und Hygieneartikel angeboten. Darüber hinaus stehen Seelsorger für persönliche Gespräche bereit.

Die Seafarer's Lounge biete den Seeleuten "eine Heimat auf Zeit", sagte der Präsident der Deutschen Seemannsmission, der ehemaligen Hamburg Propst Jürgen Bollmann. Nach der Hafencity und Altona ist die Lounge in Steinwerder die dritte in Hamburg.

Die neue Seafarer's Lounge befindet sich direkt im neuen Terminal Steinwerder inmitten des ehemaligen Freihafens. Hintergrund für die Einrichtung ist, dass die Seeleute heute kaum noch Zeit haben, aus dem Hamburg Hafen herauszukommen. 189 Kreuzfahrtschiffe mit rund 600.000 Passagieren kamen 2014 nach Hamburg.

Träger der Lounge ist die Seemannsmission Hamburg-Harburg, die auch den Seemannsclub "Duckdalben" unterhält. Zwei feste Kräfte und zwei Bufdis (Bundesfreiwilligendienst) arbeiten hier gemeinsam mit einer Gruppe von Ehrenamtlichen. Die Finanzierung erfolgt über die freiwillige Schiffsabgabe der Reeder. 2014 wurden in den bereits bestehenden Lounges in der Hafencity und in Altona rund 15.000 Crewmitglieder betreut.

Quelle (auch Foto): kirche-hamburg.de