Finanzspritze vom Bund für die Oase in Bützfleth

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

stade finanzspritzeFinanzspritze vom Bund für die Oase in Bützfleth

Gute Nachricht für die Seemannsmission Oase in Stade-Bützfleth: Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert die Anschaffung eines Kleintransporters mit einer Finanzspritze in Höhe von 15.249 Euro. Der Bund übernimmt damit Dreiviertel des Kaufpreises eines Renault Trafic.

Die Leiterin der Seemannsmission Oase, Kerstin Schefe, freut sich über die großzügige Förderung: "Mit dem Zuschuss wurde unsere Erwartung übertroffen. Da hat unsere Generalsekretärin Pastorin Proske hervorragend ihre Fühler nach Berlin ausgestreckt."

Gesamten Artikel von Björn Carstens auf kreiszeitung-wochenblatt.de lesen