Rostock - 25 Jahre

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

rostock seeleuteDSM Rostock

Im Turm von St. Nikolai geboren

Vor 25 Jahren wurde die Seemannsmission gegründet

Es geschah am 31. Januar vor 25 Jahren. Unangenehmer Wind peitscht Schneeregen in die Gesichter der Passanten, die an diesem Abend in der Rostocker Altstadt unterwegs sind. Ein kleiner Kreis an der Schifffahrt Interessierter findet sich unter dem schützenden Dach der Nikolaikirche zusammen. Es sind unter anderem Seeleute, Seemannsfrauen und Kirchenvertreter, die zum Turm der altehrwürdigen St. Nikolai hinauffahren. Sie wollen die Vorkehrungen für die Einrichtung einer Station der Seemannsmission im Hafen Rostock erörtern. Vorausgegangen waren Kontakte der Deutschen Seemannsmission e. V. aus Bremen mit dem Oberkirchenrat in Schwerin, um die Kirche für den Aufbau einer Anlaufstelle für Seeleute als Teil ihrer sozial-diakonischen Arbeit mit ins Boot zu holen. Gemeinsam wurde der Kurs abgesteckt. Das hieß zunächst einen Verein zu gründen, was an jenem Abend im Turmzimmer von St. Nikolai auf der Tagesordnung stand.

Gesamten Artikel auf nnn.de lesen
Foto: Reiner Frank