Rostock: Im Club finden Seefahrer Hilfe

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

rost mitarbeiterDSM Rostock

Im Club finden Seefahrer Hilfe

Diakon Folkert J. Janssen und sein Team kümmern sich um Matrosen und Kapitäne aus der Fremde.

Als einen Anker in der Fremde, als einen Ort der Begegnung und der Besinnung für den Seemann im Ausland bezeichnet Tino Hensel, ehemaliger Fahrensmann und langjähriger Vorsitzender der Deutschen Seemannsmission Rostock, den internationalen Seemannsclub Hollfast. Dieser wurde mit der Gründung der Seemannsmission Rostock 1991 eröffnet und befindet sich nach mehreren Umzügen seit 2008 in der ehemaligen, sogenannten Schwarzküche im Rostocker Überseehafen, in denen die im Kohle- und Erzumschlag Beschäftigten ihr Essen einnehmen konnten.

Gesamten Artikel auf nnn.de lesen
Foto: hars