Gute Stube für Matrosen aus aller Welt

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

nordenham gespraech seacliffDSM Elsfleth - Brake - Nordenham

Gute Stube für Matrosen aus aller Welt

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind für die Häfen in Elsfleth, Brake und Nordenham zuständig. Sie haben im Jahr Kontakt zu mehr als 1000 Seeleuten.

Brake Wenn Ralf Schaefer am Braker Kai an Bord eines Frachters geht, braucht er Fingerspitzengefühl. Er weiß nicht, welche Stimmung ihn an Bord erwartet. Die Seeleute sind oft schon monatelang unterwegs, haben auf der Fahrt durch Nord- oder Ostsee wenig geschlafen, die Liegezeiten in den Häfen sind kurz.

Als er an Bord der „Seacliff“ aus Panama geht, steht die Mannschaft schon an Deck und wartet. Eine freundliche Begrüßung auf Englisch, Ralf Schaefer lacht und schüttelt viele Hände. Die Besatzung kommt größtenteils von den Philippinen und bestürmt den 70-Jährigen sofort mit Fragen. Wo kann man einkaufen? Wo Dollars tauschen? Wo ist der Clubraum? Schaefer hat Antworten für die Seeleute.

Gesamten Artikel auf nwz-online.de lesen
Artikel und Foto: Friederike Liebscher
Foto: Ralf Schaefer (rechts) an Bord der „Seacliff“ im Gespräch mit Kapitän Basilan Dalangin (Mitte), dem erstem Offizier und dem Schiffsingenieur.