route_questPiraten töten Geiseln

Somalische Piraten erschossen die Besatzung eines entführten Schiffes. Dies hat das US-Militär am Dienstag bestätigt.

Die "Quest", eine private amerikanische Yacht, wurde am 18.02.2011 vor der Küste des Omans gekapert. Vier Kriegsschiffe der US-Marine, darunter ein Flugzeugträger, verfolgten das Schiff. Nach Auskunft der amerikanischen Streitkräfte waren am Dienstag Morgen plötzlich Schüsse von der Yacht zu hören.  Auf der Quest wurden später die Leichen vier Geiseln gefunden.

Unter Beschuss durch die Piraten enterten Marinesoldaten die "Quest". Im Feuergefecht wurden zwei der Entführer getötet, dreizehn andere  verhaftet. Auf dem gekaperten Schiff fanden sie die Leichen von zwei weiteren Piraten.

Ausführlichen Artikel lesen


 

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

festmachen 2018 09 thumb200 Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.

Prediger 3,11 (Lutherbibel)

Es gibt wirklich viel Schönheit in der Welt. Für Gott ist eigentlich alles schön und in Ordnung (so heißt es in der Schöpfungsgeschichte). In seinem großen Plan der Dinge passen all die kleinen und anscheinend chaotischen Sachen zusammen, im Lichte der Ewigkeit.

weiterlesen

fair ueber meer 04

Zur Kampagnen-Seite

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden