Kollektengebet - Seemannsgottesdienst, 12.11.2006 in Wustrow

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

Gott, wie unerforschlich sind deine Wege.

Du bist gegenwärtig in dem, was uns freut, wo unsere Reise durch die Meere des Lebens und über die Welt gelingt.

Du bist aber auch gegenwärtig in dem, was uns Schmerzen bereitet. Da, wo wir Angst haben, da wo wir glauben, das Wasser steht uns bis zum Hals, da, wo die Naturgewalten uns bedrohen und Angst machen auf den Meeren, auf unseren Reisen.Öffne uns Auge und Ohr, dass wir deine Spuren entdecken in unserem Glück und Gelingen und deine Nähe wahrnehmen auch in dem, was uns das Leben schwer macht, ängstigt, zu überwältigen droht; denn von dir und durch dich und zu dir hin sind alle Dinge. Dir sei Ehre in Ewigkeit. Amen.

 

Für den Gottesdienst

Herr, all mein Sehnen liegt offen vor dir, mein Seufzen war dir nicht verborgen.

Psalm 38,10 (Einheitsübersetzung)

festmachen 2018 10 thumb200

Sehnen, Seufzen, ach du meine Güte!
Darüber rede ich eigentlich nicht so gerne. Wenn ich mich nach etwas „sehne“ oder Grund habe zum Seufzen, ist das schließlich meine Sache und geht andere Leute nichts an.

weiterlesen

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden