stade mimiDie ganze Welt trägt ihre Socken: "Mimi" strickt für Seefahrer

Mit den Wollfäden, die Wilhelmine Wichers (90) in ihrem Leben schon zu Socken, Mützen und Schals verarbeitet hat, ließe sich die Erde wohl mehrfach umwickeln. Das Haus der rüstigen "Mimi" aus Stade-Bützfleth ist täglich vom Klang klappernder Stricknadeln erfüllt, die unerlässlich bunte, warme Kleidungsstücke produzieren.
Getragen werden "Mimis" Sachen in der ganzen Welt, denn die agile Rentnerin strickt ehrenamtlich für die Kirchengemeinde in Bützfleth und die Stader Seemannsmission.

Gesamten Artikel auf kreiszeitung-wochenblatt.de lesen
Foto: Kreiszeitung-Wochenblatt


 

Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen ... für jeden Klick erhalten wir einige Cents.

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Machine-Translation into:

Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein, und sind Erste, die werden die Letzten sein.

Lukas 13,30 (Lutherbibel)

festmachen 2017 09 thumb200

Die Kernaussage der Losung ist im Original und als Redensart in abgewandelter Form so in die Alltagssprache eingeflossen, dass der theologische Bezug häufig nicht mehr bekannt sein dürfte.

weiterlesen

   

DSM bei Facebook

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden