Ein Dach über den Kopf

...bieten für Seeleute traditionell eine Reihe von Häusern der Deutschen Seemannsmission. Dies sind die "Seemannsheime" - während "Seemannsclubs" an allen oder einigen Wochentagen Seeleuten zur Freizeitgestaltung offen stehen. "Seemannsheime" bieten in aller Regel auch eine Clubarbeit an.

Einige "Seemannsheime" halten Übernachtungszimmer nur für Seeleute und deren Familien vor - andere nehmen alle Menschen auf. Preis und Ausstattung der Zimmer variieren dabei von Haus zu Haus.

Auf dieser Seite nennen wir Ihnen unsere "Seemannsheime". Und Sie können auch sehen wer Aufnahme findet. Weitere Informationen finden Sie unter  Stationen und den entsprechenden Häfen.

 

Häuser
nur für Seeleute

- Bremerhaven
- Brunsbüttel
- Cuxhaven
- Emden
- Kiel
- Piräus

Häuser
für Seeleute & Touristen

- Amsterdam (Niederlande)
- Bremen
- Douala (Kamerun)
- Hamburg-Altona
- Hamburg-Krayenkamp
- Lomé (Togo)
- New York (USA)



 

Auch so können Sie unsere Arbeit unterstützen ... für jeden Klick erhalten wir einige Cents.

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Machine-Translation into:

DSM bei Facebook

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden