news santoriniSeeschifffahrt

Helgoland: Havariertes Frachtschiff wird abgeschleppt

Ein Bergungsschlepper hat heute den manövrierunfähigen Frachter "Santorini" in der Nordsee erreicht. Er schleppt ihn nach Bremerhaven. Dort soll das Schiff repariert werden, wie eine Sprecherin des Havariekommandos mitteilte. Bei Windstärke neun und bis zu sieben Meter hohen Wellen hatte die "Santorini" gestern auf der Nordsee ihr Ruderblatt verloren. Sie trieb laut Havariekommando manövrierunfähig 120 Kilometer nordwestlich von Helgoland. An Bord sind 23 Besatzungsmitglieder. Ein Notschlepper hielt den Frachter in Position, denn das 159 Meter lange Schiff drohte in einen Off-Shore-Windpark zu treiben.

Gesamten Artikel des NDR lesen (Externer Link)
  
  
 

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Merkblätter der DSM
zum Corona-Virus

cover handlungsempfehlung cover merkblatt
Handlungs-
empfehlung
Merkblatt Mund- und  Nasen-Bedeckung
Zum Lesen / Dowload Abbildung anklicken

Support of seafarers
dignity:
We are still active
in many ports!

for complete list click here

news missionliste

Hotline DSM-Care

dsm care logo
chat with chaplain
explore stations
dsm germany
dsm worldwide
Klick on the bottoms to be linked to the homepage of www.dsm.care
  

Bündnis: United4Rescue

united4rescue logo
Zur Bündnis-Seite
 

Kampagne: Fair übers Meer!

fair ueber meer 04

Zur Kampagnen-Seite
 

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
  

      

  

javgrown.com javvids.com javfund.com